41. Ökumenische Asse-Andacht

Wann:
17. Juni 2018 um 18:00 – 18:30
2018-06-17T18:00:00+02:00
2018-06-17T18:30:00+02:00
Wo:
Schacht Asse II
nördlich von Remlingen

2008 – 2018: 10 Jahre Asse-Andachten
„Wachet und betet“
41. Ökumenische Asse-Andacht
am 17. Juni 2018,
um 18 Uhr am Schacht Asse II,
nördlich von Remlingen:
„Asse II – die Zeit läuft!“
Sei mehr als acht Jahren ist klar: Atommüll und Giftmüll soll aus der Asse geborgen
werden, damit er nicht irgendwann unkontrolliert in die Umgebung ausgepresst wird.
Doch der Bau eines neuen Bergungsschachtes, die Entwicklung von Rückholungs-
technik und ein abgestimmter Gesamtplan lassen immer noch auf sich warten.
Stattdessen wurden Vorbereitungen getroffen um die Schachtanlage Asse II zu
fluten. Und jetzt scheint die Politik die Bestimmung eines Standortes für Anlagen zur
Pufferlagerung, Konditionierung und Zwischenlagerung von Atommüll vorantreiben
zu wollen. Warum?
Die 41. Ökumenische Asse-Andacht soll unter einem Wort aus dem Matthäus-
Evangelium stehen:
„Seid klug wie die Schlangen und
ohne Falsch wie die Tauben.“ (Mt 10,16b)
Vor dem Tor der Atommüll-Deponie Asse II wollen wir über Zumutungen und über
unsere Reaktionen darauf nachdenken und in Liedern und Gebeten unsere
Anliegen vor Gott bringen. Die Andacht wird vorbereitet von Pfr. Andreas Riekeberg
aus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Thomas Wolfenbüttel.
Träger/innen der Ökumenischen Asse-Andachten sind:
Evangelische Jugend in der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig, Evangelische Jugend in der
Propstei Schöppenstedt, Pfarrverband Groß und Klein Denkte mit Sottmar, Evangelische
Kirchengemeinde St. Barbara in Wittmar, Pfarrverband Remlingen, AK Frieden konkret der
Kirchengemeinde St. Thomas, Wolfenbüttel, Katholische Pfarrei St. Petrus, Ev.- reformierte
Gemeinde Braunschweig, Pax Christi im Dominikanerkloster Braunschweig
Koordination: Evangelische Jugend, Arbeitsbereich Kinder- und Jugendarbeit/ajab, Dietrich-
Bonhoeffer-Str. 1, 38300 Wolfenbüttel, Tel: 0 53 31/ 802-565
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Thomas Wolfenbüttel, Pfarrer Andreas Riekeberg, Räubergasse 2a,
38302 Wolfenbüttel, Tel: 0 53 31/77370.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.