Einstiegskurs: Gitarre als Liedbegleitungsinstrument

Wann:
6. Februar 2017 um 18:00 – 19:30
2017-02-06T18:00:00+01:00
2017-02-06T19:30:00+01:00
Wo:
Große Str. 13
38116 Braunschweig

Musik begleitet uns in der Kinder- und Jugendarbeit überall: ob zu Beginn oder Ende einer Seminareinheit, abends am Lagerfeuer, vorm Essen, in den Pausen…überall eben.
Anfangs noch scheu, aber am Ende wird mit Begeisterung mitgesungen. Und so toll Gesang auch ist, mit schwungvoller Begleitung ist er gleich noch mal so schön.
Wenn du Lust hast nicht nur zu singen sondern Lieder auch mit der Gitarre begleiten willst, ist unser Kurs ein erster Schritt in diese Richtung.
Für alle Neulinge und Einsteiger*innen soll es darum gehen, die Gitarre als Instrument zur Liedbegleitung kennen und nutzen zu lernen. Erste Akkorde (mit denen du schon den Großteil der meisten „Gassenhauer“ begleiten kannst) und Begleitmuster werden im Kurs erklärt und eingeübt.
Am Ende wirst du die ersten Lieder begleiten können, alles weitere macht die Übung.

Der Kurs findet wöchentlich jeweils am Montag statt. Erster Termin ist der 06. Februar, letzter Termin der 03. April.
Los geht es um 18:00 Uhr in der Pfarrscheune der Kreuzkirchengemeinde und dann wird geübt, gelernt, gespielt und gesungen bis 19:30 Uhr.
Der Kurs wird von Ruth Hannemann (Dipl.-Musikpädagogin) geleitet, die Anmeldung erfolgt über den Stadtjugenddienst.
Falls du noch keine Gitarre hast, aber dir ohnehin eine anschaffen möchtest oder gar zu Weihnachten wünschst: Ruth kann dir während des Kurses Tipps geben, worauf zu achten ist (ein Umtauschrecht bis Kursbeginn wäre also gut). Wenn du keine eigene Leihgitarre auftreiben kannst, melde dich oder vermerke es auf der Anmeldung, so dass wir im Vorfeld Gitarren organisieren können.
Für weitere inhaltliche Fragen steht dir Ruth Hannemann zur Verfügung, für Organisatorisches wendest du dich an XXX.
Wichtig: die 90 Minuten pro Woche sind nur der Anfang. Ohne Übung zwischen den Terminen wird der Fortschritt auf sich warten lassen…

Teilnahmebeitrag: 35,-€.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.